Cyber-Versicherung

Cyber-Versicherungen sind Versicherungsverträge, welche die Folgen von Schäden aufgrund von Cyber-Risiken abdecken.

Üblicherweise sind solche Versicherungslösungen modular gestaltet und beinhalten für den Schadenfall in der Regel eine Haftpflichtversicherung sowie Leistungen für den Eigenschaden, die bspw. einer beschädigten Hardware.

Je nach Versicherer kann der Versicherungsschutz also unterschiedlich aussehen und auch Deckungen für die Wahrnehmung eigener rechtlicher Interessen (Rechtsschutz) und eine eventuell mit einem Cyber-Vorfall verbundene Betriebsunterbrechung berücksichtigen.

Cyber-Versicherungen sind eine sinnvolle Ergänzung zu einer professionellen Präventions- und Schadenbehebungsstrategie.

Gut zu wissen!

Beachte beim Abschluss einer Cyber-Versicherung die geltenden Obliegenheiten, wie bspw. besondere Sorgfaltspflichten der Geschäftsleitung, und auch Klauseln, die „den Stand der Technik“ als Voraussetzung für den Versicherungsschutz definieren, da es im Schadenfall zu Unklarheiten kommen könnte.