Themen rund um den Abschluss eines Neuvertrages

Beiträge

Eine Rechtsschutzversicherung trägt die entstehenden Kosten für die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen des Versicherungsnehmers sowie der mitversicherten Personen. Sie übernimmt gemäß ihrer Kostentragungs-funktion im Rahmen der vereinbarten Versicherungssumme die entstehenden Gerichts- und Anwaltskosten, Gebühren für Sachverständige, Zeugen und Dolmetscher sowie die Kosten der Gegenseiten, wenn der Versicherungsnehmer zu deren Zahlung verpflichtet ist.

Die Kfz-Haftpflichtversicherung dient einerseits dem Schutz der Geschädigten eines Unfalles und andererseits dem Erhalt der Vermögenswerte des Schädigers. Bei Eintritt eines Schadens, die aus der Benutzung des versicherten Fahrzeuges entstehen, leistet die Kfz-Haftpflichtversicherung bis zur vereinbarten Versicherungssumme. Gedeckt sind Personen-, Sach– und Vermögensschäden geschädigter Dritter. Zudem werden unbegründete Forderungen abgewehrt und damit verbundene Kosten für […]