Feuerschutzsteuer

Eine Versicherungssteuer bei Feuerversicherungen, welche derzeit in Summe 8% beträgt. Davon sind 4% vom Versicherungsnehmer zu tragen.

Die Feuerschutzsteuer (FSSt.) ist zusätzlich zur allgemeinen Versicherungssteuer von 11% zu entrichten. Für den Versicherungsnehmer ergeben sich somit insgesamt 15% Steuer auf die Versicherungsprämie (11% VersSt + 4% FSSt).

Gut zu wissen!

Die Steuereinnahmen der FSSt. dienen der Subvention von Feuerwehren in den Bundesländern.