Scoring

Scoring-Tarife berücksichtigen unterschiedliche personen- und risikorelevante Kriterien eines Risikos damit eine angemessene Prämienberechnung durch den Versicherer erfolgen kann.

Je Kriterium, das gemäß der Preispolitik des jeweiligen Versicherers relevant ist, wird ein bestimmter Faktor festgelegt, der die Tarifprämie erhöht oder reduziert. Ein Faktor von 1,2 bedeutet bspw. eine Erhöhung um 20%.

Dies kommt u.a. bei KFZ-Versicherungen zur Anwendung, da sich üblicherweise Prämien nach Faktoren richten wie dem Alter des Zulassungsbesitzers, dem Zulassungsbezirk, der Fahrzeugmarke, der Motorleistung des Fahrzeuges, der jährlichen Kilometerleistung etc.

Beispiel:
Der in Wien lebende Versicherungsnehmer, 20 Jahre alt, möchte ein Angebot für sein neues Fahrzeug, einen VW Golf mit 206kW/280PS.
Aufgrund des Scoring-Tarifs wird nicht nur eine Tarifprämie angeboten, sondern eine Prämie, die dem individuellen Risiko angemessen ist.
Tarifprämie: 400 EUR / Faktor Zulassungsbezirk: 1,00 / Faktor Alter: 1,05 / Faktor Fzg.marke: 0,95 / Faktor Motorleistung: 1,40
→ Prämie lt. Angebot: 559 EUR