Exzedenten-Versicherung

Eine Exzedenten-Versicherung ist eine ergänzende Versicherung, die Schäden deckt, welche über eine bestimmt Grundversicherungssumme hinausgehen. In der Regel finden sich solche Verträge bei Rückversicherungsgeschäften und bei Vermögensschadenversicherungen.

Leistung bei Exzedenten-Versicherungen werden erst erbracht, wenn ein Schaden die Grundversicherungssumme übersteigt. Dadurch sind sie oft preisgünstiger als eine Erhöhung der Versicherungssumme der Grundversicherung.

Beispiel:
Ein Versicherungsmakler hat neben der vorgeschriebenen Vermögensschadenhaftpflichtversicherung mit einer Versicherungssumme von € 1,3 Mio. auch eine Exzedentenversicherung mit einer Versicherungssumme von weiteren € 5 Mio.

Bei einem Schadenfall von € 1,5 Mio. würde die Grundversicherung alleine nicht ausreichen und er müsste den nicht gedeckten Schadenanteil selbst erbringen. In diesem Fall greift die Exzedentenversicherung und leistet im Rahmen ihrer Versicherungssumme den die Grundversicherungssumme übersteigenden Betrag. In unserem Beispiel € 0,2 Mio.

Video-Erklärung