Mindesprämie

Unabhängig vom gewählten Versicherungsumfang ist die Mindestprämie die geringste mögliche Prämienhöhe, die der Versicherer zulässt. Auch wenn kalkulatorisch eine niedrigere Prämie möglich wäre, lässt der Versicherer einen Vertrag nur dann zustande kommen, wenn die von ihm vorgegebene Mindestprämie bezahlt wird. Das kann aus Sicht des Versicherers notwendig sein, damit seine internen Kosten zum jeweiligen Vertrag überhaupt gedeckt sind.

Gut zu wissen!

Informiere Dich, ob es sich bei Deinem Vertrag um eine Mindestprämie handelt oder, ob Du für die selbe Prämie nicht unter Umständen sogar eine höhere Versicherungsdeckung, bzw. mehr Leistung erhalten könntest!

Video-Erklärung