Bruchschaden (reiner)

Reine Bruchschäden sind Schäden am Fahrzeug, die nicht im Zusammenhang mit einem Unfall stehen, sondern unmittelbar aufgrund von Material- oder Konstruktionsfehlern bzw. übermäßiger Beanspruchung entstanden sind.

Beispiel:
Aufgrund eines fehlerhaften Teils im Motor kommt es zu einem Motorschaden. 

Gut zu wissen!

Da diese Art des Schades mit keinem Unfall in Verbindung steht, ist ein Bruchschaden nicht im Rahmen von Kaskoversicherungen gedeckt.
Dies gilt auch für Beschädigungen, die durch Verschleiß und Abnützung entstanden sind.

Video-Erklärung