Höchstbeitragsgrundlage

Die Höchstbeitragsgrundlage stellt eine Einkommensschwelle dar, deren überschreitende Beträge in der gesetzlichen Sozialversicherung beitragsfrei bleiben.

Das bedeutet, dass für das Einkommen über der Höchstbeitragsgrundlage keine Beiträge bezahlt werden. Aufgrund der Definition einer Höchstbeitragsgrundlage sind aber auch die Leistungen der Sozialversicherung nach oben hin begrenzt.

Gut zu wissen!

2022 beträgt die Höchstbeitragsgrundlage 79.380 Euro jährlich.

Besonders, wenn Du über der Höchstbeitragsgrundlage verdienst, solltest Dich über die Möglichkeiten privater Vorsorgelösungen informieren.

Video-Erklärung